Original-Research: Formycon AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

Original-Research: Formycon AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu Formycon AG

Unternehmen: Formycon AG
ISIN: DE000A1EWVY8

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Hinzufügen
seit: 26.03.2021
Kursziel: €78,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Formycon AG (ISIN:
DE000A1EWVY8) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes stuft die Aktie auf ADD
herab und bestätigt sein Kursziel von EUR 78,00.
 
Zusammenfassung:
Formycon hat neue Ergebnisse aus In-vitro-Tests ihres
ACE2-IgG-Fc-Antikörper-Fusionsprotein-Medikamentenkandidaten FYB207 gegen
SARS-CoV-2 veröffentlicht. Diese weisen darauf hin, dass FYB207 gegen
neuere infektiösere Mutationen von SARS-CoV-2 wie die britische Variante
B.1.1.7 noch wirksamer ist als gegen frühere weniger infektiöse Varianten.
Eine im Dezember 2020 veröffentlichte Studie zeigte bereits, dass die
Wirksamkeit von FYB207 durch Spike-Protein-Mutationen nicht beeinträchtigt
wird. Spike-Protein-Mutationen bedrohen die Wirksamkeit sowohl von
Impfstoffen als auch von der überwiegenden Mehrheit der Antikörper gegen
SARS-CoV-2. Die Wirksamkeit von FYB207 wird durch Spike-Protein-Mutationen
nicht beeinflusst, da die ACE2-Komponente von FYB207 die Protein-Spike
bindet, bevor sie die nativen ACE2-Rezeptoren des Patienten erreichen kann,
die der Eintrittspunkt für das Virus sind. Wenn das Spike-Protein mutiert,
um der ACE2-Neutralisation durch abnehmende Affinität zu entgehen, wird es
weniger pathogen. Die Kombination aus dem Fehlen einer Impfpflicht und den
2-10% der Bevölkerung, die immungeschwächt sind, deutet darauf hin, dass
neue SARS-CoV-2-Infektionen auf unbestimmte Zeit auf einem signifikanten
Niveau fortbestehen werden. Wir gehen weiterhin von einer jährlichen
Gesamtzahl von 275.000 SARS-CoV-2-bezogenen Krankenhausaufenthalten in
Europa und den USA ab 2022 aus. Das starke Leistungsprofil von FYB207
deutet darauf hin, dass eine robuste Preisgestaltung (durchschnittlich
€20.000 pro Patient) und ein Marktanteil von 10% erreichbar sind. Wir gehen
davon aus, dass im vierten Quartal dieses Jahres eine Phase-I/II-Studie mit
FYB207 beginnen wird. Unter der Voraussetzung, dass das Ergebnis dieser
Studie positiv ist, erwarten wir, dass Formycon eine Notfallgenehmigung für
FYB207 beantragt. Bei einer erfolgreichen Phase-I/II-Studie sowie einer
Notfallgenehmigung könnte das Medikament Ende 2022 auf den Markt kommen.
Wir behalten unser Kursziel von €78,00 bei, stufen jedoch die Empfehlung
von Kaufen auf Hinzufügen herab, um den Aktienkursanstieg seit unserer
letzten Studie vom 7. Januar zu berücksichtigen.
 
First Berlin Equity Research has published a research update on Formycon AG
(ISIN: DE000A1EWVY8). Analyst Simon Scholes downgraded the stock to ADD and
maintained his EUR 78.00 price target.
 
Abstract:
Formycon has published new results from in vitro tests of its ACE2 IgG-Fc
antibody fusion protein drug candidate FYB207 against SARS-CoV-2. These
indicate that FYB207 is even more effective against recent more infectious
mutations of SARS-CoV-2, such as the British variant B.1.1.7, than against
earlier less infectious variants. A study published in December 2020
already indicated that FYB207's efficacy is undiminished by spike protein
mutations. Spike protein mutations threaten the efficacy of vaccines and
the vast majority of antibodies against SARS-CoV-2. FYB207's efficacy is
unaffected by spike protein mutations because the ACE2 component of FYB207
binds the protein spike before it can reach the patient's native ACE2
receptors which are the entry point for the virus. If the spike protein
does mutate to escape ACE2 neutralisation via decreasing affinity, it will
become less pathogenic. The combination of the absence of compulsory
vaccination and the 2-10% of the population who are immuno-compromised
suggest that new SARS-CoV-2 infections will continue at a significant level
indefinitely. We continue to assume an annual total of 275,000
SARS-CoV-2-related hospitalisations in Europe and the US combined from
2022. FYB207's strong performance profile suggests that robust pricing
(average of €20,000 per patient) and a market share of 10% are achievable.
We expect a phase I/II trial of FYB207 to begin in Q4 this year. Providing
that the outcome of this trial is favourable, we expect Formycon to request
an Emergency Use Authorisation (EUA) for FYB207. A successful phase I/II
trial of FYB207 and an EUA could see the drug reach the market in late
2022. We maintain our price target of €78.00 but lower the recommendation
from Buy to Add to reflect share price appreciation since our last study of
7 January.
 
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §85 Abs. 1 S. 1 WpHG und des
Haftungsausschlusses siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/22236.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.