Original-Research: M1 Kliniken AG (von First Berlin Equity Research GmbH)

Original-Research: M1 Kliniken AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu M1 Kliniken AG

Unternehmen: M1 Kliniken AG
ISIN: DE000A0STSQ8

Anlass der Studie: Q2 Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 18.08.2022
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Ellis Acklin

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu M1 Kliniken AG
(ISIN: DE000A0STSQ8) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine
BUY-Empfehlung und senkt das Kursziel von EUR 14,00 auf EUR 11,70.
 
Zusammenfassung:
Die vorläufigen Q2-Ergebnisse zeigten eine anhaltende Stärke des
Injectables-Geschäfts, wobei die Behandlungszahlen um 13% gegenüber dem
Vorquartal und um 17% auf Jahresbasis stiegen. Die Behandlungskennzahlen
sind ermutigend, wenn man bedenkt, dass das Vorjahresergebnis durch
Aufholeffekte nach dem Lockdown begünstigt wurde. Der Konzernumsatz lag
nahe an unserer Schätzung, während das Ergebnis aufgrund höher als
erwarteter Anlaufkosten im Zusammenhang mit der internationalen
Klinikexpansion hinter unserer Prognose zurückblieb. Die
Tochtergesellschaft Haemato meldete einen Umsatzanstieg von 22% Q/Q (€66
Mio.) und bestätigte ihre Guidance (EBIT: €8 bis 10 €Mio.). Wir stufen M1
weiterhin mit Kaufen ein, haben aber unser Kursziel auf €11,70 (zuvor: €14)
gesenkt, nachdem wir unsere Prognosen für Haematos Spezialpharmasegment
aufgrund des zunehmenden regulatorischen Gegenwinds reduziert haben.
 
First Berlin Equity Research has published a research update on M1 Kliniken
AG (ISIN: DE000A0STSQ8). Analyst Ellis Acklin reiterated his BUY rating and
decreased the price target from EUR 14.00 to EUR 11.70.
 
Abstract:
Preliminary Q2 results showed continued strength in the injectables
business with treatment numbers up 13% sequentially and 17% on an
annualised basis. The treatment KPIs are encouraging considering that prior
year comps were helped by post-lockdown catch up effects. Group revenue was
close to our target, while earnings undershot FBe, due to higher than
expected start-up costs traced to the international clinic expansion. The
Haemato subsidiary reported a 22% Q/Q uptick in sales (€66m) and confirmed
guidance (EBIT: €8m to €10m). We remain Buy-rated on M1 but have lowered
our target price to €11.7 (old: €14) after reducing our forecasts for
Haemato's Specialty Pharma segment to account for building regulatory
headwinds.
 
Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses
siehe die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/25087.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: g.tiwari@firstberlin.com

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.